Logo
Capalbio

Capalbio


  • zu Fuß

  • teilweise zugänglich

  • Panorama

  • Durchschnittliche Dauer 1,5

Das 217 Meter hoch gelegene Dorf Capalbio bietet dem Besucher einen Ausblick von seltener Schönheit. Wichtige archäologische Funde bezeugen menschliche Siedlungen bereits im Altertum aber erst im Mittelalter spielte Capalbio eine bedeutendere Rolle: erstmals dokumentiert als Besitz der mächtigen Familie Aldobrandeschi, gelangte der Ort in die Hände der Grafen Orsini bevor er im Jahr 1416 von der Republik Siena unterworfen wurde. Machte am Ende des neunzehnten Jahrhunderts Capalbio als Zufluchtsort des berüchtigten Briganten Tiburcio Domenico weithin Schlagzeilen, so sieht es heute als Heimat des Kurzfilm-Festivals "Capalbio Cinema", einer ruhigeren Zukunft entgegen.

Die wichtigsten Etappen unseres Rundgangs in Capalbio sind das Stadttor (porta senese), die Reste der ehemaligen Aldobrandeschi-Festung, der Collacchionipalast, die Kirche San Nicola und der gut erhaltene Wehrgang.

Durchschnittliche Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 135,00 € fino a 20 persone + € 2,00 per ogni persona in più

Anmerkung
Als Ergänzung empfehlen wir den Besuch des Tarot-Garten von Niki de Saint Phalle. Die Gesamtdauer der Führung beträgt in diesem Fall 4 Studen.

Parlato