Logo
Pisa Urania

Pisa - Wissenschaft & Poesie


  • zu Fuß

  • Audiosystem

  • rollstuhlgängig

  • Durchschnittliche Dauer 2,5

Bei diesem Rundgang lernen Sie Pisa, seine Geschichte, Kunst und Bauten über die Zeugnisse einiger seiner berühmtesten Bewohner kennen. Die Stadt, in der Galileo Galilei, Leonardo Fibonacci und Antonio Pacinotti geboren wurden, ist auch der Ort, an dem der erste botanische Garten der Welt angelegt wurde und seit 1810 die Scuola Normale Superiore, eine akademische Einrichtung von Weltrang, Nobelpreisträger wie Enrico Fermi und Carlo Rubbia ausbildet. Bereits im 16. Jahrhundert ein Ziel europäischer Reisender, wurde Pisa auch von Schriftstellern und Poeten wie Michel de Montaigne, Montesquieu, Giacomo Leopardi, Lord Byron, Percy und Mary Shelley, von Jacob Burckhardt, Rudolf Borchardt, Virginia Woolf und vielen anderen besucht, die interessante Zeugnisse ihres Aufenthaltes in der Arno-Stadt hinterlassen haben.

Unser Rundgang beginnt im Campo Santo, wo Sie unter anderem mit Leonardo Fibonacci, dem Vater der modernen Mathematik Bekanntschaft machen. Im Anschluß daran geht es in den Dom. Dort ist der richtige Ort, um zu verstehen, warum der fromme Katholik Galilei Streit mit dem Pabst bekam. In wenigen Minuten erreichen wir von hier die Piazza dei Cavalieri mit der Scuola Normale. An der nur einen Steinwurf entfernten Universität unterrichtete nicht nur Galilei sondern auch der Erfinder des Dynamo, Antonio Pacinotti, und Corradino Ascanio, dem wir die VESPA verdanken. Unser Spaziergang auf den Spuren von Dichtern und Denkern endet am Arno, der klassischen Flaniermeile aller Reisenden.

Durchschnittliche Dauer: 2,5 Stunden

Preis: 135,00 € bis zu 20 Personen + € 2,00 für jede weitere Person

Eintritt: Campo Santo + Cattedrale: 5,00 €

Parlato