Logo
Lucca piazza anfiteatro

Der klassische Rundgang


  • zu Fuß

  • rollstuhlgängig

  • Durchschnittliche Dauer 2,0

Geschichtlich immer im Schatten der drei großen Konkurrenten - Pisa, Siena und Florenz - hat Lucca auf Reichtumserwerb durch Seidenweberei und Handel gesetzt. Das sieht man der wohlhabenden Stadt, bestimmt durch ein hervorragend erhaltenes historisches Zentrum, heute noch an. In Lucca wurden zudem die Komponisten Luigi Boccherini, Alfredo Catalani und Giacomo Puccini geboren die eine lange musikalische Tradition der Stadt begründeten, welche sich bis heute mit Veranstaltungen wie dem Lucca Summer Festival fortsetzt, zu dem jedes Jahr Musiker von Weltrang wie Eric Clapton, B.B. King, Joe Cocker, Mark Knopfler, Sting oder Elton John anreisen.

Unsere klassische Stadtführung in Lucca beginnt auf dem baumbestandenem Stadtwall, über den wir unser erstes Besichtigungsziel, die Basilika San Frediano erreichen. Im Anschluss daran besichtigen Sie den aus einer römischen Arena hervorgegangenen, kreisrunden Amphitheater-Platz. Über die von eleganten Geschäften gesäumte Via Filungo erreichen wir den Dom, in dem sich neben dem berühmten Volto Santo auch der Marmorsarkophag der Ilaria del Carretto von Jacopo della Quercia befindet. Entlang der Piazza Napoleone gelangen Sie schließlich zum Sankt Michaelsplatz mit seiner gleichnamigen romanischen Kirche.

Durchschnittliche Dauer: 2,0 Stunden

Preis: 135,00 € bis zu 20 Personen + € 2,00 für jede weitere Person

Parlato