Logo
Volterra Piazza dei Priori

Der klassische Rundgang


  • zu Fuß

  • Audiosystem

  • rollstuhlgängig

  • Panorama

  • Durchschnittliche Dauer 1,5

Das auf 531 m ü. M gelegene Volterra, war eine der wichtigsten Stadt-Staaten der Etrusker. Bekannt auch für seinen weissen Alabaster, der noch heute in zahlreichen Werkstätten bearbeitet wird, bietet es dem Besucher einer der intaktesten mittelalterlichen Orte der Toskana, charakterisiert durch hochaufragende Turmhäuser, grossartige Stadtpaläste und den Dom, der in seinem Inneren eine unerwartet Anzahl hochrangiger Kunstwerke aufweist, deren Entstehungszeit vom Mittelalter bis hin zur Renaissance reicht

Unsere klassische Stadtführung in Volterra beginnt mit einem Blick von der mittelalterlichen Stadtmauer in eine weite und unberührte Landschaft, die sich bis zum Meer erstreckt. An klaren Tagen kann man von hier aus sogar Korsika sehen. Nachdem wir die Porta all'Arco, das gut 2300 Jahre alte etruskische Stadttor durchquert haben, befinden wir uns erneut im Inneren dieser vollkommen erhaltenen mittelalterlichen Stadt. Wichtige Stationen unseres Rundgangs sind der Dom mit seiner berühmten Kreuzabnahme und Werken u.a. von Benozzo Gozzoli und Fra Bartolomeo, die Taufkirche, das römische Theater und die angrenzenden Thermen.

Durchschnittliche Dauer: 1,5 Stunden

Preis: 135,00 € bis zu 20 Personen + € 2,00 für jede weitere Person

Parlato