Logo
firenze

Florenz Stadtführungen

Unsere Empfehlung: Fotos Florenz:
 

 

Florenz DomDer klassische Rundgang: Florenz, Hauptstadt der Toskana, Wiege der Renaissance, eine der bedeutendsten Kunststädte der Welt...

Unsere klassische Stadtführung in Florenz beginnt bei der Kirche Santa Croce, in der sich u.a. die Grabmäler von Michelangelo Buonarroti,  Galileo Galilei und Niccolò Machiavelli, sowie eindrucksvolle Fresken Giottos befinden, im Anschluss besichtigen Sie die Piazza della Signoria mit dem Rathaus und einigen der bedeutendsten Werke der florentiner Bildhauer: von Donatello über Michelangelo bis hin zu Benvenuto Cellini und Giambologna. Weitere Etappen unserer Florenzführung sind der lebhafte Mercato del Porcellino, die Kirche Orsanmichele und die Piazza Repubblica, Ort des ehemaligen römischen Forums. Als krönenden Abschluß unseres Rundgangs besichtigen Sie den imposanten Dom Santa Maria del Fiore mit dem Glockenturm Giottos und die Taufkirche mit ihren berühmten Bronzentüren.
Dauer: 2 - 2,5 Std.
 
Santa Maria NovellaSanta Maria Novella: Die Dominikaner-Kirche Santa Maria Novella gehört zu den bedeutendsten Sakralbauwerken Italiens. Ihre Fassade gilt als Musterbeispiel der Renaissancearchitektur und in ihrem Inneren befindet sich Massaccios Trinitätsfresko, grandioser Startpunkt der Renaissancemalerei.
Wir beginnen unsere Santa Maria Novella-Führung mit der von Leon Battista Alberti gestalteten Fassade. Im Inneren der Kirche begeben wir uns sodann auf einen Rundgang, der uns von Werken der spätmittelalterlichen Malerei (Nardo di Cione, Orcagna, Giotto) über das Fresko des Malers Masaccio bis hin zu den Wandmalereien Filippino Lippis und Ghirlandaios und dem berühmten Kruzifix Brunelleschis führt.
 
Auf Wunsch kann die Führung in Santa Maria Novella durch einen Besuch des angrenzenden Grünen Kreuzgangs und der Spanischen Kapelle ergänzt werden, in der die Lehre des Dominikanerordens durch Fresken Andrea di Bonaiutos eindrucksvoll anschaulich gemacht wird.
Dauer: 1,5 Std. (Santa Maria Novella); 2 -2,5 Std. (mit Kreuzgang und Spanischer Kapelle)
Eintritt: Santa Maria Novella, Kreuzgang und Spanische Kapelle: 5,00 € p.P. (unter 18 Jahre, über 65 Jahre 3,50 € p.P.). 
 
Gourmet Tour FlorenzGourmet Tour Florenz: Entdecken Sie die Welt toskanischer Lebensmittel auf einem kulinarischen Spaziergang in Florenz! In Begleitung eines speziell qualifizierten Stadtführers lernen Sie die faszinierende Welt der regionaltypischen Produkte kennen und erleben die berühmte Kunst-Stadt aus dem Blickwinkel ihrer Bewohner.
Wir beginnen unsere Gourmet-Tour mit einem Rundgang auf dem berühmten Mercato Centrale. Hier werden alle Sinne angesprochen: vom goldgelben Pecorino Käse, dem Duft frischen Olivenöls, bis hin zum Geschmack einer mit Fenchelsamen gewürzten Florentiner Salami oder der rauen Kruste eines im Holzofen gebackenen Brotes. Bevor wir zu weiteren kulinarischen Entdeckungen aufbrechen, genießen Sie einen frisch gebrühten Espresso mit einem herrlich duftenden 'cornetto'. Zur Wahl stehen danach der Besuch in einer preisgekrönten Gelateria oder eine Weinprobe in einer gut sortierten Enoteca.
 
Unsere kulinarische Stadtführung in Florenz kann in folgender Weise zu einem Ganztagesprogramm erweitert werden: Bei einem leichten Mittagessen mit typischen toskanischen Gerichten haben Sie die Möglichkeit, das am Vormittag Erlebte noch einmal Revue passieren zu lassen. Im Anschluss daran zeigen wir Ihnen die berühmtesten Plätze und Monumente der Altstadt. Am Ende unseres kulinarischen Stadtspaziergangs steht die Verkostung von Spitzenschokolade bei einem international renommierten Meister.
 
Achtung: Aufgrund der beschränkten Räumlichkeiten ist die maximale Gruppengrösse bei unserer Gourmet Tour auf 15 Personen begrenzt. Grössere Gruppen können selbstverständlich geteilt werden.

Dauer: 2,5-3 Std. (5-6 Std).
Verkostungen: Preise auf Anfrage
 
 
Stadtwanderung Florenz, trekking urbano FlorenzStadtwanderung in Florenz: Unsere Stadtwanderung in Florenz verlangt keine besondere sportliche Vorbereitung und bietet eine neue und anregende Art, die außergewöhnlichen Schönheiten dieses Ortes aus einer andereren Perspektive kennenzulernen.
Stationen unserer Stadtwanderung sind der Piazzale Michelangelo, die berühmte romanische Kirche San Miniato al Monte sowie der Giardino Bardini von dessen herrlichem Belvedere wir einen der schönsten Ausblicke auf Florenz geniessen. Für einen unbeschwerten Genuß empfehlen wir gute und bequeme Schuhe!
Dauer: (2,5-3 Stunden);
Eintritt: Giardino Bardini 7,00 €
 
 
F�hrungen Florenz UffizienUffizien: Die ehemalige Privatkollektion der kunstversessenen Bankiers- und Kaufmannsfamilie dei Medici, gehört heute zu den bedeutendsten Gemäldesammlungen der Welt. Mehrere hundert, in über 200 Jahren Regentschaft der Familie in Auftrag gegebene, gekaufte und konfiszierte Werke, ermöglichen uns einen chronologischen Rundgang durch die Geschichte der europäischen Malerei.
Wir beginnen unsere Uffizien-Führung mit den Sälen der mittelalterlichen Maler, der Maestà von Giotto und den Werken von Cimabue und Duccio, um sodann über die Internationale Gotik zu den berühmtesten Arbeiten Botticellis und der Renaissance weiterzugehen. Im Anschluß stehten Gemälde Leonardos sowie Michelangelos Tondo Doni auf unserem Programm. Eine Besichtigung der Werke Raffaels und der venetianischen Schule (Tiziano, Tintoretto, Veronese) beschließt unseren Rundgang. Lust auf mehr? Gerne zeigen wir Ihnen noch Caravaggio und seine Schule. Dann aber brauchen auch trainierte Augen ein wenig Ruhe!
Dauer: 2 - 2,5 Std.
Eintritt: 6,50 € p.P.
 
Pallazo Pitti Florenz F�hrungen, Tour Galleria Palatina in FlorenzPAalazzo Pitti - Galleria Palatina: Die Galleria Palatina befindet sich im Pitti Palast, der ehemaligen Residenz der Grossherzöge sowie des italienischen Königs. Die Sammlung umfasst Hauptwerke von Raffael, Tizian, Caravaggio, Rubens, Pietro da Cortona und anderer italienischer und europäischer Meister der Renaissance und des siebzehnten Jahrhunderts.
Unser Rundgang  beginnt mit einer kurzen Einführung in die Geschichte des Pitti-Palastes um sodann mit einer Erläuterung der wichtigsten Werke - u.a. Filippo Lippis "Tondo Bartolini" sowie Raffaels "Maddona della Seggiola" - fortzufahren. Die Besichtigung endet mit einer Führung durch die königlichen Gemächer, welche 14 herrliche Räume des Palastes umfassen.
Dauer: 1,5 - 2 Std.
Eintritt: 8,50 € p.P.
 
 
Alternativ zum Besuch der Galleria Palatina können folgende Museen im Palazzo Pitti besichtigt werden:
 
Galleria-Moderna-FirenzePalazzo Pitti - Galleria d'Arte Moderna: Das Museum befindet sich in den herrlichen, einst von den Lothringer Grossherzögen genützten Räumen des Pittipalastes. Die Sammlung besteht aus Werken der Bildhauerei und Malerei vom Ende des achtzehnten Jahrhunderts bis zu den Jahren des Ersten Weltkriegs. Ausser dem Klassizismus und der Romantik sind vor allem Werke der Macchiaioli-Schule (Giovanni Fattori, Telemaco Signorini, Odoardo Borrani, Vincenzo Cabianca und andere) vertreten, von denen das Museum eine einzigartige Sammlung besitzt. Auf diese richtet sich das Hauptaugennmerk unserer Führung.
Dauer: 1,5 - 2 Std.
Eintritt: 8,50 €.

Museo-Argenti-FirenzePalazzo Pitti - Galleria degli Argenti: Das Silbermuseum wurde in dem Flügel des Pitti-Palastes untergebracht, welchen die Medici zur Sommerzeit bewohnten. Allein die prächtigen, im Jahre 1635 von Grossherzog Ferdinand II anlässlich seiner Hochzeit mit Vittoria della Rovere in Auftrag gegebenen Wandmalereien, lohnen den Besuch.
Bei unserer Führung durch die Räume des Silbermuseums zeigen wir Ihnen die schönsten Stücke des Schatzes der Medici sowie des sogenannten Salzburger Schatzes: eine eindrucksvolle Sammlung von Silber- und Goldschmiedekunst, Kistall, Elfenbeinschnitzereien und anderen kostbaren Materialien.
Dauer: 1,5-2 Std..
Eintritt: € 7,00.
 
Galleria-Costume-FirenzePalazzo Pitti - Galleria del Costume: Das 1983 gegründete Museum ist das einzige, der Geschichte der Mode gewidmete Museum in Italien und gleichzeitig eines der bedeutendsten dieser Art weltweit.
Mit einer Sammlung von mehr als 6000 Einzelstücken (neben bedeutenden historischen Kleidungsstücken befinden sich auch einige von Giorgio Armani, Yves Saint Laurent, Gianni Versace und anderen modernen Modeschöpfern entworfene Kleider und Acessoires) bietet es Gelegenheit zu einem faszinierenden Streifzug durch die Geschichte der Mode. Zu den absoluten Raritäten des Museums gehören die Gewänder, in denen Grossherzog Cosimo I, seine Ehefrau Eleonora di Toledo und deren Sohn Don Garzia beigesetzt wurden.Dauer: 1,5 Std.
Eintritt: € 7,00.
 
 
San Marco Beato Angelico FlorenzSan Marco Museum: Das Museum ist in den Räumen des Domenikanerklosters San Marco untergebracht. Das im Jahre 1443 von Michelozzo im Auftrag von Cosimo dem Alten erbaute Konvent ist geschichtlich vor allem für das Wirken des Busspredigers Girolamo Savonarola bekannt. Sein heutiger Ruf hingegen verbindet sich mit dem Schaffen des Beato Angelico. Seine hier ausgestellten Werke bilden die weltweit bedeutendeste Sammlung des berühmten Renaissancemalers.
Wir beginnen unseren Rundgang in San Marco mit der Besichtigung des ehemaligen Pilgerhospizes, welches einige der Meisterwerke des Beato Angelicos beherbergt. Im Anschluss daran besichtigen wir das grosse Kreuzigungsfresko des Beato Angelico sowie ein eindrucksvolles, von Fra Bartolomeo gemaltes Portrait des Savonarola. Im Obergeschoss widmen wir uns sodann der Verkündigung des Beato Angelico, einem der wegweisenden Werke der Renaissancemalerei, bevor wir unsere Besichtigung mit den freskierten Mönchszellen und der von Renaissancegelehrten wie Pico della Mirandola und Angelo Poliziano einst frequentierten Bibliothek fortsetzen. Mit Ghirlandaios im kleinen Refektorium geschaffenen Abendmahl beenden wir unsere Führung.
Dauer: 1,5 - 2 Std.
Eintritt: 4,00 € p.P.
 
F�hrungen Bargello FlorenzBargello: Der Bargello, errichtet im Jahre 1255 als Sitz des  capitano del popolo (Stadthauptmann) ist eines der ältesten, öffentlichen Zwecken dienender Gebäude in Florenz. Nationalmuseum seit 1865, beherbergt der Palast heute die Hauptwerke der Bildhauerkunst des 15. und 16. Jahrhunderts, sowie eine reiche Sammlung an Majoliken, Elfenbeinkunst und Kleinbronzen.
Unsere Führung im Bargello ist als chronologischer Rundgang angelegt, der Sie von den Werken Ghibertis, Donatellos und Brunelleschis über Verrocchios David zu den Statuen des Michelangelo und Giambologna leitet. Der Besuch des Bargello empfiehlt sich besonders als Vertiefung im Anschluss an unsere klassische Stadtführung oder auch zusammen mit einer Besichtigung der nahegelegenen Piazza della Signoria, einem einzigartigen Freilichtmuseum florentiner Bildhauerkunst.
Dauer: 1,5 - 2 ore.
Eintritt: 4,00 € p.P.
 
Michelangelo Stadtf�hrung FlorenzGalleria dell'Accademia (Akademie): Ein für Florentiner Standards beinahe zweitrangiges Museum - zöge man nicht die "Kult-Statue" des David in die Bewertung mit ein, die im Zentrum unserer Führung steht. Seine gesamte Entstehungsgeschichte - der einem anderen Künstler erteilte Auftrag, der Marmor von minderer Qualität, der Genius Michelangelos, dem es dennoch gelingt die riesige Figur eines Mannes mit klassischen Zügen und einem anatomisch perfekten Körper daraus zu formen - machen diese Figur zur berühmtesten Statue der Welt. Neben dem David gilt unsere Aufmerksamkeit aber auch dem Saal der von Michelangelo unvollendet gelassenen "prigioni" sowie dem künstlerischen Umfeld der Michelangelozeit.
Dauer: 1-1,5 Std.
Eintritt: 6,50 € p.P.
 
 
Michelangelo F�hrungen FlorenzMichelangelo: Der aus alter Florentiner Familie stammende Architekt, Maler, Bildhauer und Dichter Michelangelo Buonarroti (1475-1564) gehört zu den universalsten Künstlern der Renaissance. Auf einem ganztägigen Rundgang widmen wir uns dem bildhauerischen Werk Michelangelos vor dem Hintergrund der geistigen und künstlerischen Strömungen seiner Zeit.
Am Beginn unserer Führung stehen die in der Casa Buonarroti ausgestellten Jugendwerke wie die Madonna an der Treppe und die Kentaurenschlacht, welche unter dem Patronat von Lorenzo dei Medici entstanden. Im Nationalmuseum Bargello folgen u.a. der Bacchus und der Tondo Pitti, die wir im Zusammenhang mit der von Donatello bis Giambologna reichenden Entwicklung der Bildhauerkunst zeigen. Die Bedeutung neuplatonischer Strömungen für das Schaffen Michelangelos verfolgen wir an den Werken der Galleria dell'Accademia, wie seinem 1504 vollendeten David und den für das Juliusgrabmal bestimmten Sklaven sowie an den Grabmälern der Neuen Sakristei. Bei einem abschließenden Besuch des Museums der Dombauhütte konzentrieren wir uns auf seine 1555 unvollendet gelassene Pietà. In ihr scheinen sich die vielschichtigen Motive im Werk des Künstlers noch einmal zu einem grossen Rätselbild zu verdichten.
Dauer: 5-6 Stunden
Eintritte: Casa Buonarroti (6,50 €), Bargello (4,00 €), Galleria dell'Accademia (6,50 €), Neue Sakristei (6,00 €), Museum der Dombauhütte (6,00 €).
 
Piet� Bandini MichelangeloMuseo del'Opera del Duomo: Das Museo dell’Opera di Santa Maria del Fiore (Museum der Dombauhütte) beherbergt Kunstwerke, die ehemals im Dom, am Campanile di Giotto oder in der Taufkirche untergebracht waren. Die Exponate reichen von römischen Sarkophag-Fragmenten bis hin zu den Zeichnungen und architektonischen Modellen für die neue Domfassade aus dem neunzehnten Jahrhundert.
Unsere Führung im Dombauhüttenmuseum konzentriert sich vornehmlich auf die Bildhauerkunst der Gotik und Renaissance, seinen durch Meisterwerke von Andrea Pisano, Arnolfo di Cambio, Lorenzo Ghiberti, Donatello e Michelangelo (Pietà Bandini) gebildeten künstlerischen Brennpunkt.
 
Auf Wunsch kann der Besuch des Museums durch eine anschliessende Führung im Dom und Baptisterium ergänzt werden.
 
Dauer: 1,5 (Museum) -3 Std. (Museum Dom Baptisterium).
Eintritte: Museo dell'Opera del Duomo (6,00 €); Baptisterium (€ 5,00)
 
 
Medici-Kappellen FlorenzCappelle Medicee (Medici Kappellen): Bei den Medici-Kapellen handelt es sich um die Grabkapellen der berühmten Florentiner Familie. Künstlerisches Zentrum des Bauwerks ist die von Michelangelo geschaffene Neue Sakristei, die einige der berühmtesten Skulpturen des Meisters bewahrt.
Unsere Führung beginnt mit der Besichtigung der Krypta, in der die meisten Mitglieder der Medici sowie die nachfolgende Dynastie der Lothringer bestattet wurden. Von hier aus gelangen wir zur mächtigen Fürstenkapelle und zu der von Michelangelo erbauten Neuen Sakristei, deren Skulpturen als eine philosophisch-künstlerische Deutung des gesamten menschlichen Lebens betrachtet werden können. 
 
Auf Wunsch kann die Besichtigung durch den Besuch der angrenzenden San Lorenzo Kirche ergänzt werden, in deren Alter Sakristei, die ältesten Mitglieder der Medici Dynastie bestattet wurden. 
Dauer: 1,5 - 2,5 Std.
Eintritt: Medici Kapellen: 6,00 € p.P.; San Lorenzo Kirche (Alte Sakristei): 3,50 € p.P.
 
Medici F�hrungen FlorenzDie Medici: Im fünfzehnten und sechzehnten Jahrhundert zu Reichtum und Macht gelangt, bestimmten die Familie de' Medici als Bankiers und Tuchhändler, als Päpste und Feldherren, Grossherzöge und Königinnen, Kunstförderer und Despoten massgeblich die europäische Politik und Kultur der Renaissance.
Unsere Führung veranschaulicht die Geschichte dieser Familie anhand ihrer bedeutendsten Residenzen, Baudenkmäler und Kunstwerke. Etappen unseres Rundgangs sind der Palazzo Medici Riccardi, die Medici-Kapellen mit der San Lorenzokirche und der Laurenziana-Bibliothek, sowie der Palazzo Vecchio.
 
Wir empfehlen die Kombination dieses thematischen Rundgangs mit dem Besuch einer Medici-Villa, unserer Führung im Boboli-Garten, dem Palazzo Pitti oder der Uffizien.
Dauer: ganztägig (5-6 Stunden);
Eintritte: Palazzo Medici Riccardi (5,00 €), Medici-Kapellen (6,00 €) San Lorenzokirche und Laurenziana-Bibliothek (6,00 €), Palazzo Vecchio (6,00 €).
 
FLorenz Boboli Garten CorotBoboli Garten: Entstanden auf der Rückseite des Pitti-Palastes, der letzten Residenz der Famiglie dei Medici, stellt der Boboligarten heute eine der bedeutendsten Beispiele italienischer Gartenkunst dar.
Unsere Führung umfasst die verschiedenen Abteilungen der Gartenanlage - die Buontalenti-Grotte, das Amphitheater, das 1775 erbaute Kaffeehaus, den Neptunbrunnen, sowie den u.a. mit Banksiae- und Pfingstrosen bepflanzten Garten des Cavaliere, die Zypressenallee und den Inselteich. Ein Hauptaugenmerk gilt dabei der Erläuterung der architektonisch-landschaftsgärtnerischen Gestaltung der Anlage als Ausdruck der geistigen Prinzipien der Renaissancezeit.
Dauer: 2-2,5 Std.
Eintritt: 7,00 € (Schüler 3,50 €).
 
Bardini Garten FlorenzBardini Garten: Ein Spaziergang in dem meisterlich restaurierten Bardini Garten bietet dem Besucher eine Zeitreise durch die Geschichte der Florentiner Gartenkunst sowie ergreifende Ausblicke auf das unter ihm gelegene Florenz.
Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Gartenanlage begeben wir uns zum Drachenkanal mit seiner herrlichen Azzaleensammlung. Von dort aus erreichen wir bequem den mit Steineichen bepflanzten oberen Teil der Anlage, den Kameliengarten und das einmalige Belvedere. Anschliessend warten noch die Glyzinienpergola, in deren Schatten herrliche Hortensien gedeihen, sowie der Obstgarten und die ihn säumenden Noisette-Rosen auf uns. Die barocke Monumentaltreppe und der darunter befindliche Blumengarten beschliessen unseren Rundgang.
Dauer: 1,5-2 Std.
Eintritt: 7,00 € (18-25 Jahre alte Bürger der Europäischen Gemeinschaft 3,50 €; unter 18 Jahren gratis). Das Eintrittsticket erlaubt auch den Besuch des in unmittelbarer Nachbarschaft gelegenen Boboli Gartens. 
 
Die Besichtigung des Bardini Gartens lässt sich mit unserer Führung des Boboli Gartens zu einer ganztägigen Gartentour (4-5 Stunden) kombinieren. Die beiden Gärten sind zudem fester Bestandteil einer mehrtägigen thematischen Tour unseres Speziakatalogs "Gartenreisen Toskana", in der wir einige der bedeutendsten Villen und Gartenanlagen der Toskana vorstellen.
 
 
Florenz literarischer StadtspaziergangFlorenz Literarisch: Besuchen Sie Florenz, das kulturelle Zentrum der Toskana auf den Spuren berühmter Dichter und Schriftsteller! Teil unserer literarischen Stadtführung in Florenz sind unterhaltsame Lesungen einiger auf die Arno-Metropole bezogener Stücke Heinrich Heines, Thomas Manns, Giovanni Boccaccios, Dante Alighieris, Niccolo Machiavellis, Stendhals, E.M. Fosters, sowie anderer Dichter und Denker. Dadurch läßt sich die Kunst und Geschichte dieser Stadt sowie die Mentalität ihrer Bewohner auf eine neue Art entdecken. Unser literarischer Spaziergang durch Florenz führt uns auch zu den Aufenthaltsorten schreibender Reisender und den Schauplätzen bekannter Romane und Erzählungen.
Dauer: 2,5-3 Std.

Durch den Besuch des Dante Hauses, eines berühmten Literatencafés und der von Michelangelo geschaffenen, großartigen Laurenziana-Bibliothek kann unsere literarische Stadtführung zu einem ganztägigen Florenzaufenthalt ausgestaltet werden.
 
 
***
 
In der Umgebung von Florenz
 
 
Gartenreisen Florenz,F�hrungen in Florentiner Villen und G�rtenVillen und Gärten: Unsere den Florentiner Villen und Gärten gewidmeten Führungen stellen zwei, gegenseitig sich bereichernde Anlagen vor: die Villa Petraia und die Villa di Castello.
Die Villa Petraia befindet sich wenige Kilometer außerhalb des Stadtzentrums von Florenz an den Abhängen des Monte Morello. Ihre einmalige Lage, eine exklusive Ausstattung und nicht zuletzt ihr schöner Renaissance-Garten machen sie zu einer der bedeutendsten Florentiner Villen. Im Anschluss an die Besichtigung der Petraia besichtigen wir den Garten der Villa di Castello, wo Cosimo I de’Medici seine Kindheit und Jugend verbrachte. 
Dauer: 2,5-3 Std.
Eintritte: -
 
Der Besuch einiger toskanischer Gärten ist fester Bestandteil unserer mehrtägigen Gartenreisen. Nähere Informationen hierzu: villen und gärten Lucca
 
Weinverkostung Florenz, Weintouren Florenz, Weinreisen ToskanaWein: Es ist noch gar nicht lange her, daß der toskanische Wein eher ein gefälliges Alltagsgetränk als ein auf internationalen Märkten konkurrenzfähiges Produkt war. Dank einer weitreichenden Revolution der Anbau- und Bereitungsmethoden präsentiert sich die heutige Weinlandschaft der Toskana in immer besserer Qualität und mit einer unglaublichen Vielfalt.
Unsere Führung - vom Weinberg bis zur Flasche - durch den Betrieb eines repräsentativen Qualitätserzeugers ist gedacht als ein kurzer aber solider Einstieg in die Welt unserer Weine. Ihren Höhepunkt findet sie in einer geselligen Verkostung von 3 Weinen. Dabei werden die Techniken einer professionellen Verkostung anschaulich vorgeführt.
Dauer: 1,5-2 Std.
Verkostung: Preis auf Anfrage
 
 
HerstellungTerracotta Florenz Terracotta: Mittlerweile sind Blumenvasen auch in Plastik zu haben. Und aus einer gewissen Distanz betrachtet, mag es auch durchaus nicht leicht sein, die Unterschiede zwischen einem Fabrikprodukt und einem aus den Händen eines Meisters hervorgegangenen zu bemerken. Aber es gibt eben Dinge, deren volles Verständnis sich nur der langsam tastenden Hand erschliessen, die nur mit den Händen zu be-greifen sind. Der cotto toscano ist einer von ihnen. Während unserer Besichtigung einer Manufaktur sehen wir, wie man den Ton bereitet, lernen die Techniken kennen, die bewirken, daß gute Terracotta auch die Temperaturschwankungen rauherer Gegenden bewältigt und beobachten den Meister bei seiner sorgfältigen Arbeit. Wieviel Geduld braucht es, um ein Objekt zu erhalten, das den Geschmack befriedigt und Generationen überdauert
Dauer: 1,5-2 Std.

 
David, Florenz Akkademie