Logo
firenze

Wandern Pisaner Berge - Wanderungen mit Wanderführer in der Umgebung Pisas

Pisaner Berge: Dieser Teil der Toskana bietet die Möglichkeit, auf einer Wanderung den Besuch von Naturschutzgebieten mit der Erkundung der Zeugnisse vergangener Kulturen zu verbinden. Die Wanderrouten in diesem Gebiet unterscheiden sich von den üblicherweise auf Wanderkarten ausgewiesenen Strecken: hier kommt der Wanderer mit den Schauplätzen historischer Schlachten, mittelalterlicher Festungen aber auch einfach den überkommenen Zeugnisse bäuerlicher Arbeit in unmittelbaren Kontakt.
 
Wandern Pisaner Berge , Wanderreisen Toskana Zwei Quellenweg: Zu Beginn nehmen wir eine kleine asphaltierte Strasse inmitten alter Olivenhaine. Bald schon verwandelt sich diese in einen alten Karrenweg, der uns eine halbe Stunde bergan und schließlich bis zu einem flach sich ausdehnenden Pinienhain führt. Wir gehen weiter bis zu einer kleinen Kirche und einem Quellfluss mit sehr gutem Wasser. Durch reizvolle Vegetation geht es von dort bis zu einer zweiten Quelle, an der uns der Weg durch Farne und Pinien hinab zum Dorfzentrum zurückführt.

Diese halbtägige Wanderung kann durch die geführte Besichtigung einer Ölmühle oder durch eine Stadtführung in Pisa ergänzt werden.

Höhenunterschied: 490 Meter
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Dauer: 3.5 Stunden
 
Wandern Pisa, Wanderreisen Toskana Pisaner Bergkamm: Auf diesem leicht begehbaren Wanderweg mit minimalen Höhenunterschieden folgt man dem Höhengrad der Pisaner Berge bis zum Monte Verrucca. Durch Kastagnenwälder, zwischen Eiben, Robinien und Stechginster windet sich unser Wanderpfad, der uns herrliche Ausblicke auf die umliegenden kleinen Dörfer und das Meer bietet. Nach einer Rast an einem besonders suggestiven Aussichtspunkt geht es bergab zum Caprona-Turm wo unsere Wanderung endet.

Diese halbtägige Wanderung kann durch die geführte Besichtigung einer Terrakottabrennerei oder durch eine Stadtführung in Pisa ergänzt werden.

Höhenunterschied: 300 Meter
Schwierigkeitsgrad: leicht
Dauer: 2.5 Stunden
 
Wandern Verruca, Wanderreisen Toskana VERRUCCA BERG
Eine kleine Ansiedelung an den Ausläufern der Pisaner Berge mit typischen toskanischen Steinhäusern lädt uns zur Erkundung der Gegend und zum Wandern ein. Inmitten von jahrhundertealten Olivenbäumen führt diese abwechslungsreiche Wanderung zum Berg Verruca. Der Duft der typischen mediterranen Macchia mit der Myrthe, dem Ginster und den Erdbeerbäumen erwartet uns. In der Höhe angekommen, haben wir eine spektakuläre Sicht auf Pisa, das Mittelmeer und bei klarer Sicht sind in der Ferne einige der toskanischen Inseln zu erkennen. Diese halbtägige Wanderung kann durch die Besichtigung des Karthäuserklosters von Calci oder durch eine Stadtführung in Pisa ergänzt werden.

Höhenunterschied: 520 Meter
Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Dauer: 2.5 Stunden
 
__________________
Die oben aufgeführten Wanderungen stellen nur einen Teil dessen dar, was wir Freunden des Wandersports bieten können. Es ist uns ein besonderes Vergnügen, Gruppen von Erwachsenen und Schülern die Landschaft, Flora und Fauna der Toskana näherzubringen. Alle Wanderrouten wurden von unseren erfahrenen Wanderführern selbst ausgearbeitet und werden stets von einem unserer staatlich zugelassenen Wanderführer geleitet. Die als Module konzepierten Wanderungen sind halb- oder ganztägige Touren, welche sich untereinander zu mehrtägigen, kompletten Wanderreisen kombinieren lassen und auf die besonderen Bedürfnisse der jeweilgen Gruppe zugeschnitten werden können. Wir empfehlen gute und bequeme Wanderschuhe!
 
Wandern Pisaner Berge, Wanderreisen Toskana