Logo
firenze

Villen und Gärten Lucca - Gartenreisen Lucca, Toskana

Toskanische Villen und Gärten gelten seit jeher als Ausdruck italienischer Lebenskunst. In unseren mehrtägigen Reisen gehen wir den Hauptmerkmalen dieser Kunst an herausragenden Beispielen toskanischer Gartenkunst auf den Grund. Darüberhinaus machen wir Sie durch Führungen in Handwerksbetrieben und Baumschulen mit der praktischen Seite des Gartenbaus der Toskana vertraut.
 
Sie wohnen in ausgewählten Hotels und sind zu Gast in hervorragenden Restaurants, wo Sie die Vielfalt der toskanischen Küche und eine herzliche Gastfreundschaft geniessen.
 

VILLEN UND GÄRTEN - LUCCA

Botanischer Garten Pisa, Gartenreisen ToskanaBotanischer Garten: An unserem ersten Ausflugstag besuchen wir den Botanischen Garten von Pisa, den Vater aller botanischen Gärten. 1543 von Luca Ghini gegründet, ist er der älteste Europas. Hier nahm die Botanik, die wissenschaftliche Beschäftigung mit Pflanzen ihren Lauf. Nach einem Mittagessen in der Altstadt lernen Sie bei einer Führung im Dom und Campo Santo unerwartete Zusammenhänge zwischen Botanik und Kirchenbaukunst kennen. Abendessen im Hotel.
 
 
Gartenreisen LuccaGiardino Pfanner & Gunigi Turm: Unser Tag ist heute ganz der kleinen Stadt Lucca und ihren Gärten gewidmet. Wir beginnen mit einem Spaziergang auf dem berühmten, baumbestandenen Stadtwall bevor wir ihnen die Gartenanlage und den Palast der Familie Pfanner zeigen. Nach Freizeit und einem gemeinsamen Mittagessen schlendern wir durch Luccas autofreie Altstadt und besteigen den berühmten, mit Steineichen gekrönten Guinigi-Turm. Abendessen im Hotel.
 
 
Gartenreisen Villen LuccaVilla Torrigiani & Villa Oliva: Eine Luccheser Familie, die etwas auf sich hielt, hatte mindestens eine Villa für jede Jahreszeit und Himmelsrichtung. Am Vormittag besuchen wir die Villa Torrigiani mit ihrem gepflegten, auf ein Projekt Le Nôtres zurückgehenden Garten und lernen dabei den Lebensstil und die Lebenskunst einer vergangenen Epoche kennen. Anschliessend machen wir eine Mittagspause mit lokalen Spezialitäten in einer nahegelegenen Trattoria. Ein Besuch der Parkanlage der Villa Oliva beschliesst unseren heutigen Ausflug. Abendessen im Hotel.
 
Giardino Garzoni Collodi, Collodi ParkGiardino Garzoni: Der Garten der Villa Garzoni in Collodi stellt ein herausragendes Beispiel für den toskanischen Garten im Übergang vom Manierismus zum Barock dar. Neben einer als Parterre de broderie gestalteten Fläche, finden wir hier zahlreiche auf die griechisch-römische Antike verweisende Statuen aber auch ein Labyrinth, Grotten, Wasserspiele und Gestalten mit esoterischer Symbolik. Nach unserem Rundang besteht die Möglichkeit, das Collodi Butterfly house zu besichtigen, in dem man hunderte von Schmetterlingen aus der ganzen Welt in ihrem natürlichen Habitat bewundern kann. Im Anschluss an die gemeinsame Mittagspause erleben Sie die unglaubliche Vielfalt der Welt der Zitrusfrüchte in einer renommierten Baumschule. Bei einem Abschiedsabendessen lassen wir das Erlebte ausklingen.

 
Empfohlener Zeitraum: Mai-Juli und September-Oktober
 
Diese in Zusammenarbeit mit einem besonders qualifizierten Tour Operator entwickelte Reise wird stets von unseren spezifisch geschulten Mitarbeitern durchgeführt. Der Verkauf erfolgt hingegen ausschließlich über unser Partner-Unternehmen.
 
Villa Lucca