Logo
firenze

Villen und Gärten Florenz - Gartenreisen Florenz, Toskana 

Toskanische Villen und Gärten gelten seit jeher als Ausdruck italienischer Lebenskunst. In unseren mehrtägigen Reisen gehen wir den Hauptmerkmalen dieser Kunst an herausragenden Beispielen toskanischer Gartenkunst auf den Grund. Darüberhinaus machen wir Sie durch Führungen in Handwerksbetrieben und Baumschulen mit der praktischen Seite des Gartenbaus der Toskana vertraut. 
 
Sie wohnen in ausgewählten Hotels und sind zu Gast in hervorragenden Restaurants, wo Sie die Vielfalt der toskanischen Küche und eine herzliche Gastfreundschaft geniessen.  
 
  

Villen und Gärten Florenz 

Iris Gartenreisen ToskanaIrisgarten Florenz: Die rote Iris ist das Wahrzeichen der Stadt Florenz. Am Vormittag besuchen Sie den ihr gewidmeten Garten, in dem seit 1957 mehr als 1500 verschiedene Sorten gepflanzt wurden. Der anschliessende Spaziergang führt Sie hinab in die Altstadt wo wir Sie zum Mittagessen einladen. Der Nachmittag ist einer Führung durch die Altstadt gewidmet. Abendessen im Hotel.
 
 
Florenz Gartenreisen ToskanaBardini & Boboli Garten Florenz: Am heutigen Vormittag besuchen Sie den Bardini-Garten. Nach der Besichtigung der Gartenanlage laden wir Sie zu einem Aperitiv auf dessen Belvedere ein, von dem Sie einen einzigartigen Ausblick über Florenz geniessen. Es folgt ein Spaziergang im Boboli-Garten, berühmtes Beispiel für das harmonische Zusammenspiel von Kunst und Natur in den Gärten der Renaissance. Nach einem gemeinsamen Mittagessen, steht Ihnen der Nachmittag zur freien Verfügung. Abendessen im Hotel.
 
 
Gartenreisen Toskana ZitronengartenMedici Villa & Zitronengarten: Sie unternehmen heute einen Ausflug zur Villa Poggio a Caiano, einem der bedeutendsten Landsitze der Florentiner Bankiersfamile de' Medici. Nach dem Besuch des Gartes und der prunkvollen Innenräumen fahren Sie nach Pistoia. Sie haben ausreichend Zeit für eine Mittagspause und einen Bummel durch die Altstadt. Am Nachmittag erleben Sie die unglaubliche Vielfalt der Welt der Zitrusfrüchte in einer renommierten Baumschule. Abendessen im Hotel.
 
 
Gartenreisen ToskanaVilla Petraia, Giardino di Castello & Villa Gamberaia Florenz: Wir beginnen den Tag mit dem Besuch der Villa Petraia. Bei einer ausführlichen Innenbesichtigung des Anwesens lernen Sie die Grundprinzipien des toskanischen Villenbaus kennen. Ein Besuch des im Renaissancestil angelegten Gartens der benachbarten Villa di Castello beschliesst den Vormittag. Nach dem gemeinsamen Mittagessen widmen wir den Nachmittag der Gartenanlage der Villa Gamberaia, einem Ort von magischer Schönheit. Abendessen im Hotel.

 

Rosengarten Toskana
Rosen: Am Vormittag sind wir zu Gast in einem der grössten Rosengärten der Welt. Weit über 7000 Exemplare sind hier versammelt, ein unvergleichliches Reich der Düfte, Farben und Formen. Nahezu lückenlos erzählt dieser private botanische Garten die gesamte Geschichte der Rosenzucht! Mittagessen in einem Restaurant der Spitzenklasse. Rückfahrt über Radda in Chianti und Greve, wo wir einen Kaffee auf der hübschen Piazza einnehmen. Mit einer abendlichen Weinprobe mit toskanischen Spezialitäten geht unsere Gartenreise zu Ende.
 
 
 
Empfohlener Zeitraum: April - Mai - September-Oktober (Irisgarten nur im Mai)
 
Diese in Zusammenarbeit mit einem besonders qualifizierten Tour Operator entwickelte Gartenreise wird stets von unseren spezifisch geschulten Mitarbeitern durchgeführt. Der Verkauf erfolgt hingegen ausschließlich über unser Partner-Unternehmen.
Villen Toskana