Logo
firenze

Montalcino Stadtführungen

MontalcinoDer klassische Rundgang:  Das 564 Meter hoch gelegene Bergstädtchen Montalcino hatte von den Etruskern bis zum Mittelalter eine strategische Bedeutung, diente es doch zur Sicherung der Flusstäler des Ombrone und Asso. Seit 1559 unter Florentiner Herrschaft machte es erst in neuerer Zeit, als Heimat des weltberühmten Rotweins Brunello di Montalcino, wieder Schlagzeilen.
Unsere Stadtführung in Montalcino beginnt an der den Ort beherrschenden Festung aus dem vierzehnten Jahrhundert. Von hier aus erreichen wir die Piazza Garibaldi  mit der romanisch-gotischen Kirche Sant Egidio. Nach Besichtigung der Kirche setzen wir unseren Rundgang an der Piazza del Popolo fort, die vom hochaufragenden Turm des Priorenpalastes, einer Loggia und anderen spätmittelalterlichen Gebäuden beherrscht wird. Unweit hiervon befindet sich der im neunzehnten Jahrhundert erneuerte Dom. Zum Abschluss unseres Stadtspaziergangs in Montalcino besuchen wir das Kloster S. Agostino, in dessen Innerem sich heute eine bedeutende Sammlung archäologischer Funde sowie bedeutender Kunstwerke des Mittelalters befindet.
 
Die Stadtführung in Montalcino kann mit einer Besichtigung der naheglegenen Abtei Sant Antimo (siehe nachfolgende Beschreibung) oder mit einer Weinverkostung (Brunello di Montalcino) verbunden werden.
 
Als ganztägigen Rundweg schlagen wir eine zusätzliche Fahrt nach Pienza vor. 
 
Dauer: 1-1,5 Std. (3 Std. mit Sant Antimo)
Eintritte: -
 
***
 
 
In der Umgebung von Montalcino
 
 
Abtei-S.AntimoAbbazia di S. Antimo: Von Montalcino aus durch eine aus Weinbergen, Olivenhainen und Steineichen geprägte Landschaft fahrend, erreichen wir nach etwa 10 km die Abtei S. Antimo. Der Überlieferung zufolge, verdankt sich der Bau einer Schenkung Karl des Grossen im Jahre 781. Zwischen dem elften und zwölften Jahrhundert zu einer der mächtigsten Abteien mit ausgedehntem Feudalbesitz herangewachsen, verfiel die Anlage in den folgenden Jahrhunderten und konnte erst im zwanzigsten Jahrhundet restauriert werden.
Unsere Führung in der aus Travertinstein erbauten Kirche macht Sie mit einer der bedeutendsten romanischen Kirchenbauten der Toskana bekannt. Der einzigartige, nach französischem Vorbild errichtete Umgangschor mit Kapellenkranz, der lombardisch beeinflusste Glockenturm und die Fassade mit einem aufwendig verzierten Portal machen neugierig auf das Innere. Die auf den ersten Blick schlicht wirkende dreischiffige Basilika überrascht - abgesehen von einigen Freskenresten - mit einer einzigartigen romanischen Kapitellplastik. Die zum Teil aus Onyx gestalteten Kapitelle wurden mit zahlriechen Pflanzenmotiven und Tiergestalten versehen. Absolutes Meisterwerk darunter das dem Meister von Cabestany zugeschriebene Kapitell mit einer Darstellung der Geschichte von Daniel in der Löwengruppe.
 
Dauer: 1,5 Std. (3 Std. mit Montalcino)
Eintritt: -
 
Consorzio Brunello di Montalcino