Logo
firenze

Arezzo Stadtführungen

Arezzo Reiseführer, gef�hrte Tour mit Reiseleitung Arezzo, Arezzo Tour, Führung ArezzoDer klassische Rundgang: Arezzo, Stadt der Etrusker und Geburtsort berühmter Persönlichkeiten wie Guido Monaco, Giorgio Vasari, Francesco Petrarca und Leonardo Bruni, ist heutzutage auch der Ort einer wichtigen Antiquitätenmesse und Austragungsstätte des Giostra del Saracino genannten historischen Wettkampfes. Allem voran verbindet sich mit dieser Stadt jedoch der Name des Malers Piero della Francesca.
Unsere klassische Stadtführung in Arezzo bewegt sich im historischen Stadtzentrum, wobei unter anderem folgende Monumente besichtigt werden: die Kirche San Francesco mit den von Piero della Francesca gemalten Fresken der Legende des wahren Kreuzes, die Pieve Santa Maria Assunta, die Piazza Grande mit der Vasari Loggia, die San Pietro und San Donato geweihte Kathedrale und das Rathaus sowie die San Domenico Kirche mit einem Kruzifix Cimabues. 
Dauer: 2,5 Std.
Eintritt: Cappella Bacci (Fresken der "Leggende des wahren Kreuzes"): 8,00 €; 5,00 € für Jugendliche von 18 bis 25 Jahren. Vorbestellung erforderlich!
 
Vasari Haus ArezzoCasa Vasari: "Ein in Arezzo, im Borgo San Vito gelegenes Haus, an einem Platz mit der besten Luft der Stadt, geeignet, um einen herrlichen Garten anzulegen ...” Mit diesen Worten umschrieb der in Arezzo geborene Maler, Architekt und Kunsthistoriker Giorgio Vasari sein heute zum Museum umgewandeltes Wohnhaus. Der drei Stockwerke umfassende Palast ist von einem im italienischen Stil angelegten Garten umgeben.
Nach einer kurzen Einführung in Vasaris Leben und Werk widmen wir uns bei unserer Führung in besonderem Maße den Wand und Tafelgemälden, welche der Künstler zur Verschönerung seiner Stadtresidenz anfertigte. Von nicht geringerem Interesse sind jedoch die Werke aus dem sogenannten "Studiolo-Kreis", von Künstlern, die gemeinsam mit Vasari an der Ausschmückung des Arbeitszimmers von Francesco I de'Medici in Florenz mitwirkten und ebenfalls bei der Führung berücksichtigt werrden.
Dauer: 1 Std.
Eintritt: freier Eintritt
 
Archeologisches Museum ArezzoArcheologisches Museum: Das Museum befindet sich im ehemaligen Kloster S. Bernardo, einem bedeutenden Gebäude, das auf den Resten des ehemaligen römischen Amphitheaters (Hälfte des II Jhr. n.Chr.) errichtet wurde. Unter den Exponaten befinden sich u. a. wertvoller Schmuck der Nekropole Poggio del Sole und eine Reihe interessanter Fundstücke des Sanktuariums Castelsecco. Die römische Abteilung umfasst Mosaiken, Skulpturen, Inschriften und Grabbeigaben. Ein besonderer Raum ist den berühmten aretinischen Vasen gewidmet, von denen das Museum die weltweit bedeutendste Sammlung besitzt. Die für ein breiteres Publikum entwickelte Führung zielt darauf ab, die künstlerische Bedeutung einiger repräsentativer Werke vor ihrem sozialen und religiösen Hintergrund herauszustellen.
 
Dauer: 1,5 Std.
Eintritt: 6,00 €; 3,00 € (18 bis 25 Jahre), freier Eintritt für Besucher unter 18 und über 65 Jahren.
 
 

Treffpunkt mit dem Stadtführer: Parcheggio Pietri
 
Arezzo-Piazza-Grande